Willkommenskultur

Service ist das Salz in der Suppe. Mit einer neuen Willkommenskultur begrüßt der Boulevard seine Gäste.

City Guides unterstützen bei Fragen rund um das Quartier, Stadtspaziergänge auf dem Boulevard der Visionen verführen in vergangene Epochen oder zukünftige Phantasien. Die „Berlin Welcome Card“ bietet Anreiz und Mobilität. Sehenswürdigkeiten können vergünstigt besucht werden. Bus und Bahn sind inkludiert. Und Surfen am Ku’damm ist nun kostenfrei möglich mit dem BLVD Ku’damm Wifi.

BLVD-KU'DAMM - URBAN STAGE

Berlin ist vielfältig & urban, laut & leise, ein Ort für Visionen, Kunst & Kultur.

Berlin ist nicht entweder oder, sondern vielmehr sowohl als auch. Der BLVD KU’DAMM als international bekanntes Erlebnisquartier vereint all das und lädt zum Verweilen ein. Wir möchten die Vielfalt Berlins feiern und haben in der City West einen Ort geschaffen, an dem dies möglich ist. Um temporärer Straßenkunst eine Bühne zu bieten, haben wir auf dem Breitscheidplatz unsere Urban Stage aufgebaut.

Seid dabei, wenn wir die Urban Stage am 6. Oktober zusammen mit Radio ENERGY bei einer After-Work-DJ Session eröffnen. Von 18 Uhr bis 20 Uhr erwarten Euch Berlin Beats unterm Sternenhimmel.

Ihr seid Musiker, Jongleur, Tänzer oder habt andere kulturelle Talente? Dann nutzt unsere Urban Stage für Euren Auftritt. Nutzt diese öffentliche Bühne und bereichert die Gäste rund um den Ku’damm und Tauentzien mit Eurem Programm. Solltet Ihr einen größeren Auftritt planen, der entsprechendes Equipment benötigt, meldet Euch gern unter info@blvd-kudamm.de. Gemeinsam mit Euch beleben wir die City West und führen sie in die Zukunft der Straßenkunst mit all ihren Facetten. Teilt Eure Beiträge auf Social Media: #urbanstageberlin und @blvd_kudamm.

Eine kleine Bitte haben wir: bitte seht von einer grafischen Verwirklichung auf unserer Urban Stage ab.

Euer BLVD KU’DAMM Team

BLVD-KU'DAMM - CITY GUIDES

Fragen Sie einfach die „City Guides“!

„Wo ist bitte die Hardenbergstraße?“, wendet sich eine sichtlich unter Zeitdruck stehende Frau hilfesuchend an die City Guides, die gerade das Europa-Center passieren. Schnell ist geklärt, dass die Frau die Richtung ändern sollte. Leicht erkennbar an ihrer Kleidung mit Aufdruck des „I“ für Information, sichern die City Guides seit September 2019 die Willkommenskultur auf dem Kurfürstendamm und der Tauentzienstraße und sind Ansprechpartner für Berliner und Gäste aus der ganzen Welt.

Die Kollegen Kadir Askar und Philipp Knuth arbeiten als engagierte City Guides im Zweier-Team. Beide haben schon immer gern mit Menschen zu tun gehabt und finden „die Aufgabe einfach spannend und vielfältig“. Man habe mit den unterschiedlichsten Kulturen und Nationalitäten zu tun, denen man gerne helfe. Bislang habe er es keinen Tag bereut, sagt Kadir Askar, für seine Tätigkeit als Service-Botschafter seine Arbeit als Versicherungsagent aufgegeben zu haben.

Bei den Gästen ist die klassische Frage, wie komme ich zum KaDeWe oder zur Gedächtniskirche. Auch Hotels werden oft gesucht und natürlich der Bahnhof Zoo. Auch Gastronomieempfehlungen werden nachgefragt, beispielsweise wo es ein gutes indisches oder thailändisches Restaurant gebe. „Da müssen wir nicht lange überlegen. Das Angebot ist ja sehr groß und vielfältig“, wissen die City Guides, die mehrsprachig unterwegs sind. Neben Deutsch und Englisch, ist auch Türkisch im Angebot.

Unfallgefahren wie defekte Gehwegplatten melden Knuth und Askar umgehend den zuständigen Behörden. Sie legen aber auch selbst Hand an: Pro Schicht (die Kernarbeitszeit ist täglich von 11 bis 19 Uhr) müssen oft mehr als 50 umgestürzte E-Roller auf den Gehwegen aufgestellt werden. Eine Vorsichtsmaßnahme, damit Passanten nicht darüber stolpern. Immer wieder bitten sie Scooter-Nutzer beim Abstellen der Roller, die Wege nicht zu blockieren.

Durch den täglichen Kontakt zu Passanten und Händlern erfahren die Guides, was sich die Besucher für den Ku’damm und den Tauentzien wünschen, was gefällt und was verbessert werden muss.

Service Botschafter auf dem Boulevard:
Die City Guides

Erkennbar sind die City Guides an ihrer Kleidung. Die Zweier-Teams sind tagtäglich im Einsatz, dienstags und sonntags von 11 bis 19 Uhr, an allen übrigen Tagen von 7 bis 21 Uhr. Ihre Aufgaben bei den Rundgängen zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße (Business Improvement District, BID) sind vielfältig:

Sie sind Ansprechpartner für alle Berliner, Geschäftsleute und Gäste, egal ob es um die nächste U-Bahn-Station geht oder um Fragen rund um den Besuch des Quartiers BLVD Ku’damm.

Sie helfen mit Auskünften zu Öffnungszeiten, Angeboten von Geschäften und Programmen der Kultureinrichtungen weiter. Auch bei der Parkplatzsuche sind sie mit Tipps zum nächsten Parkhaus unterstützend tätig.

Mit Polizei, Ordnungsamt und der Berliner Stadtreinigung stehen sie im regelmäßigen Austausch.

City Guides Tel.: +4915154460681

BLVD-KU'DAMM - WELCOMECARD

Die „Welcome Card“ für unsere Gäste

Die „Berlin Welcome Card“, das offizielle Touristenticket für die Hauptstadt, bietet viele Vorteile. Sie ist der Fahrschein für alle öffentlichen Verkehrsmittel und ermöglicht Ihnen eine beliebige Anzahl an Fahrten. Sie profitieren von Ermäßigungen bis zu 50 Prozent bei vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Ein Stadtführer mit Stadtplan ist integriert. Alternativ können Sie sich auch für die Variante „all inclusive“ mit freiem Eintritt bei vielen Highlights entscheiden.

Für die zeitliche Dauer sind verschiedene Varianten möglich. So gibt es die WelcomeCard für 48 Stunden ab 24 Euro oder für 72 Stunden ab 34 Euro. Zusätzlich werden 4, 5 oder 6 Tages-Tickets angeboten. Sie müssen sich entscheiden, ob das Berliner Stadtgebiet besucht werden soll oder Sie auch einen Ausflug in das Umland und nach Potsdam unternehmen wollen.

Die WelcomeCard ist familienfreundlich: Bis zu drei Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren fahren pro WelcomeCard in den Bussen und Bahnen kostenfrei mit. Kinder unter 6 Jahren sind inkludiert.

Erhältlich ist die WelcomeCard vor der Anreise als Online-Ticket oder als Versandticket im Online Shop von „visitBerlin“. Man erhält sie aber auch an den Verkaufsstellen der Verkehrsunternehmen sowie an den Ticketautomaten von S- und U-Bahn. Sollten Sie Ihre WelcomeCard am Automaten erwerben, erhalten Sie Ihren Guide unter Vorlage des Tickets in den „Berlin Tourist Info“-Shops, zum Beispiel im Hauptbahnhof, im Humboldt Forum oder am Brandenburger Tor. Darüber hinaus bieten viele Reisebüros, Hotels und Veranstalter die WelcomeCard als Service an.

Weitere Infos unter
www.visitberlin.de/de/berlin-welcome-card
www.berlin-welcomecard.de

BLVD-KU'DAMM - FREE WIFI

Kostenfrei ins Netz

Beim Sightseeing Informationen zu den Gebäuden der Stadt recherchieren, schnell Eintrittskarten für das Theater am Abend besorgen oder den Tisch reservieren – das ist jetzt kostenfrei möglich mit dem BLVD Ku’damm Wifi.

In der City West auf ca. 1,2 km entlang des Ku’damms und Tauentziens und rund um den Breitscheidplatz gibt es für Berlinerinnen und Besucherinnen jetzt kostenfrei öffentliches WiFi. Die Immobilien- und Standortgemeinschaft „BID Ku’damm Tauentzien“ stellt diesen Service zur Verfügung.

Wählen Sie sich einfach auf Ihrem Gerät bei „BID Wireless“ ein. Neben dem kostenfreien WiFi erhalten Sie über die Landing Page zusätzliche Informationen, beispielsweise zu verkaufsoffenen Sonntagen, Kulturveranstaltungen oder speziellen Marketingaktionen.